Die sehr gelungene Ausrichtung der Final Four war ein voller Erfolg für unsere Stadtwaldnachbarn vom CHTC und die Stadt Krefeld. Etwas im Schatten des absolut medienwirksamen Leistungssports war es uns im CSV möglich, Kindern und Jugendlichen ebenfalls tolle Erlebnisse rund um den Hockeysport zu verschaffen: Als Gastgeber des DHB Schulhockeypokals 2018 durften wir dieses bundesweite Turnier für gemischte Schulmannschaften (gemischt heißt hierbei sowohl Mädchen als auch Jungen, sowohl Vereinsspieler als auch reine Schulhockeyspieler) am Horkesgath ausrichten. Drei Tage zelteten, spielten, feierten und amüsierten sich die jungen Besucher bei uns und unseren Freunden aus der Tennisabteilung, die nicht nur ihren Gastronomen Andre „ausgeliehen“ haben, sondern auch ihre Anlage fürs Zelten zur Verfügung stellten. Gespielt wurde auf Kleinfeld mit 6:6, wobei es Bedingung war, dass jederzeit sowohl weibliche als auch Nicht-Vereinsspieler auf dem Platz sein mussten.

In einem interessanten Endspiel siegte dann das Gymnasium Blankenese aus Hamburg gegen die Gesamtschule Leverkusen Schlebusch. Die anschließende stimmungsvolle Siegerehrung widmete sich nicht nur den sportlichen Siegern, sondern auch denen in der Team Challenge und wurde vom 214-fachen A-Nationalspieler Oskar Deecke vorgenommen. Auch neben dem sportlichen Teil hatte sich der CSV einiges einfallen lassen: Zweimal gab es abendliche Filme zum Thema Hockey, über den Weg der Nationalmannschaften zur Olympiade nach Rio sowie den „Hockey-Bollywood-Film“ Chak De! India – Ein unschlagbares Team. Für stimmungsvolle Momente sorgte auch unser ehemaliger Spieler und FSJler Jan-Henry Baum am Freitagabend auf der Terrasse mit einem begeistert aufgenommenen Auftritt. Am Ankunftsabend gab es einen tollen Höhepunkt für die jungen Gäste: A-Nationalspieler Niklas Wellen kam zu Besuch und stellte sich im Rahmen einer Interviewrunde den Fragen der Hockeyspielerinnen und -spieler. Sein Besuch und der von Oskar Deecke gab viel Stoff für Selfies und Autogrammwünsche in Hülle und Fülle, die beide sehr bereitwillig erfüllten.

Für uns war es auch ein Experiment, ob unsere Anlage sich für ein solches, mehrtägiges Ereignis eignet. Die Antwort heißt definitiv „Ja“. Dank der großen und engagierten Hilfe unserer Freunde aus der Tennisabteilung, der tollen gastronomischen Unterstützung von Andre, konnten wir wirklich ein Zuhause auf Zeit für unsere Gäste errichten. Ein herzliches Dankeschön gilt allen Mitgliedern, die uns durch Kuchen- und Salatspenden, ihre Hilfe bei Aufbau und Bewirtung unterstützt haben. Ein Dankeschön geht auch an Jo Kronenberg, der für großzügige Obstspenden der Firma Landgard gesorgt hat und in allererster Linie an Jochen Becker und Marcus Zimmermann, die im Vorfeld und annähernd „rund um die Uhr“ organisiert haben.

Auch beim Deutschen Hockeybund konnte der CSV als Gastgeber punkten. So bedankte sich Vizepräsident Jan-Hendrik Fischedick auch im Namen von Präsident Wolfgang Hillmann für die Ausrichtung: „Ausnahmslos von allen Seiten sind mir nur positive Stimmen über die Tage, in denen wir bei Ihnen zu Gast sein durften zu Ohren gekommen, sei es von den Teilnehmern, Schiedsrichtern oder Orga-Team.“ Und weiter: „Ich würde Sie bitten, unseren Lob und Anerkennung Ihrem ganzen Team zukommen zu lassen.  Nachdem nun offiziell verkündet wurde, dass auch nächstes Jahr die Deutsche Meisterschaft Feld in Krefeld stattfinden wird, würde ich mich freuen, wenn wir auch dann Ihre Gastfreundschaft für ein DHB-Schulhockey-Turnier in Anspruch nehmen dürften. Unser ganzen Team hat sich sehr wohl bei Ihnen gefühlt, vielleicht besprechen Sie es intern ob Sie auch 2019 Lust und Freude an der Ausrichtung haben und geben Sie uns ein (hoffentlich grünes) Signal.“

Auch von der Referentin für Sportentwicklung, Linda Sandkaulen, die alle Tage bei uns verbracht hat, gab es positives Feedback: „Es war nicht nur Eure Herzlichkeit, die für alle eine Wohnzimmer-Atmosphäre geschaffen hat sondern auch Eure Ideen, Euer Einsatz und Eure persönliche Art, die die Veranstaltung für alle Beteiligten zu einem schönen Erlebnis hat werden lassen. Das war wirklich großartig! Die Schülerinnen und Schüler waren von der Atmosphäre im Club und der geschaffenen Nähe zu den beiden Nationalspielern beeindruckt. Lehrer, Trainer und Betreuer fühlten sich zudem durch die Voraussetzungen, die Eure Anlage bietet, bestens aufgehoben und durch den Gastronom sehr gut verpflegt.“

Insofern gibt es also latente Wiederholungsgefahr. Wir würden uns sehr freuen, wenn im kommenden Jahr noch mehr Mitglieder, Mannschaften, Familien und Freunde sich in die Veranstaltung durch Hilfe, Spenden oder Besuch auf der Anlage einbringen würden und freuen uns schon jetzt auf den „DHB Schulhockeypokal 2019“ beim CSV.

 

 

Kalender

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Nächste Events

Keine Termine

Werbepartner

Logo giebelen 2

Joomla templates by Joomlashine