Während am Wochenende die Großen des Hockeysports im Stadtwald die Schläger kreuzten, richtete der Deutsche Hockeybund (DHB) gemeinsam mit dem Crefelder SV ein anderes Highlight seiner Sportart aus: Aus ganz Deutschland trafen sich Schulmannschaften mit Jungen und Mädchen, mit Vereinsspielern und solchen, die reine AG-Spieler sind, zum DHB Schulhockeypokal. Zum zweiten Mal richtete der CSV dieses Event aus und zum ersten Mal gab es mit der Marienschule auch einen Krefelder Teilnehmer. Die Jungs und Mädchen vom städtischen Gymnasium schlugen sich bemerkenswert und landeten am Ende hochverdient auf einem sehr guten vierten Platz.

Ganz oben auf dem Podest stand der Vorjahresfinalist der Gesamtschule Leverkusen Schlebusch, der sich  knapp im Shoutout gegen die Goetheschule aus Essen durchsetzen konnten.

Drei Tage spielten, zelteten, kämpften und vergnügten sich acht Schulteams auf der Anlage am Horkesgath. Neben dem Turnierbetrieb schaute auch Hockeynationalspieler Niklas Wellen vom CHTC bei den Nachwuchssportlern vorbei und stellte sich Fragen und Selfie-Wünschen der SchülerInnen. Mit Joachim Mahn, dem Trainer des aktuellen Deutschen Hallenhockeymeisters Club an der Alster in Hamburg kam ein weiterer Prominenter des Hockeysports beim Turnier vorbei, der selbst seinerzeit beim CSV die ersten Hockeyschritte machte. Er erläuterte den Spielern das Geheimnis erfolgreicher Mannschaftsführung und gab den einen oder anderen Tipp mit auf den Weg.

Am Samstag gab es die Finalspiele auf der Anlage des CSV am Horkesgath, wo die jungen Gäste auch zelten durften und hervorragend verpflegt wurden. Auch der Pflege von gemeinsamen Erlebnissen wurde einiger Platz eingeräumt: So mussten alle Mannschaften eine Teamchallenge durchlaufen, konnten den Abend bei Livemusik des Krefelder Singer-/Songwriters Jan-Henri Baum ausklingen lassen oder sich bei einem (Hockey-) Filmabend im Clubhaus des CSV näher kennenlernen und ein wenig zur Ruhe kommen. Auch Thomas Presch, Beisitzer im Vorstand des Stadt Sport Bundes für Schulsport, besuchte zweimal den Schulhockeypokal und zeigte sein Interesse an diesem bundesweiten Ereignis. Dabei wurden direkt Ideen für weitere Krefelder Schulsport Events geboren.

In den Finalbegegnungen am Samstag musste sich zum Auftakt die Mannschaft der Marienschule knapp mit Platz vier begnügen. Anschließend trugen die Goetheschule aus Essen und das Team der Gesamtschule Leverkusen Schlebusch das Finale aus. Die sehr enge Partie endete unentschieden, so dass das Shoutout entscheiden musste. Hier setzte sich das Leverkusener Team durch und erhielt aus den Händen von DHB Vizepräsident Jan-Hendrik Fischedick und Krefelds erster Bürgermeisterin Gisela Klaer sowie der Direktorin Sportentwicklung Maren Boyé im Rahmen einer feierlichen Siegerehrung die Trophäe.

Der CSV als wiederholter Ausrichter des DHB Schulhockeypokals erhielt viel positive Rückmeldung aus Reihen von Teilnehmern und mitgereisten Lehrern. „Es war für uns ein toller Vertrauensbeweis des DHB zum zweiten Mal als Mitorganisator auftreten zu dürfen.“, erklärte Claus Bühs als zweiter Vorsitzender der Hockeyabteilung, der mit Jochen Becker und Marcus Zimmermann die Organisation der Veranstaltung übernahm, anschließend, „Und ich glaube,  so zeigt uns die Resonanz aller Beteiligten, dass wir das Vertrauen gerechtfertigt und uns erneut als guter Gastgeber gezeigt haben.“ Insgesamt 24 Spiele wurden an den drei Tagen auf den beiden Kleinfeldspielfeldern ausgetragen und dabei insgesamt 105 Tore erzielt. Es gab also auch für die Zuschauer eine ganze Menge zu sehen.

 2019 SchulHockey 2 800

 Weitere Fotos findet ihr in unserer Foto-Galerie.Scaut einfach mal vorbei.

 

Kalender

August 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Nächste Events

Montag, 19. 08 2019
Hockeycamp
Samstag, 31. 08 2019
Stockhakler-Cup
Samstag, 26. 10 2019
Wildsau-Feikes-Turnier
Sonntag, 27. 10 2019
Wildsau-Feikes-Turnier

Werbepartner

Logo giebelen 2

Joomla templates by Joomlashine