Nach den Niederlagen gegen Richrath, Düsseldorf und Viersen hat der CSV endlich wieder gewonnen.  Gegen Eilendorf tat sich der Hausherr in der ersten Halbzeit noch schwer und so stand es zur Pause 4:4. Das Krefelder Team nahm sich vor, nach der Pause nicht so schnell ein Gegentor zu kassieren. Das gelang nicht und so ging Eilendorf schnell mit 5:4 in Führung. Krefeld wollte unbedingt gewinnen und die Jungs zeigten auf einmal, dass sie Hockeyspielen können. Bis auf 12:5 zog der  CSV davon. Viele schöne Tore wurden erzielt und das Spiel mehr als verdient gewonnen. Der Gast auf Eilendorf stand das gesamte Spiel sehr tief und beschränkte sich nur auf das Kontern. Herausragender Torschütze war Leo Kemkes mit 5 Toren. Am kommenden Sonntag spielt Schwarz-Gelb gegen Gladbach, 23.2.14, 10:00 Uhr Kurt-Tucholsky-Halle.
 
Tore: Leo Kemkes (5), Freddy Hay (3), Mathias Kuhn, Jo Kronenberg, Hendrick Kruse, Philip Heldens, Lasse Bergmann

Am Sonntag verloren die 1. Herren des CSV gegen die dritte Vertretung des Düsseldorfer HC mit 9:4. Krefeld lag schnell unglücklich mit 0:2 hinten, ehe Freddy Hay nach einem schönen Zuspiel von Jo Kronenberg das 1: 2 markierte. Jener Hay hatte auch den Ausgleich auf dem Schläger, leider verstoppte ihm aber der Ball. Wer weiß, wie das Spiel ausgegangen wäre, wenn er getroffen hätte. Vor der Pause machte Düseldorf dann noch das 3:1. Nachdem Düsseldorf auf 6:1, bzw. 7:2 davonzog, lief dann gar nichts mehr zusammen, so, dass der Gast leichtes Spiel hatte. Am kommenden Wochenende geht es zum Tabellenführer nach Viersen.


Tore:  Leo Kempkes (2), Freddy Hay, Jo Kronenberg

Kalender

November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Nächste Events

Keine Termine

Werbepartner

Logo giebelen 2

Joomla templates by Joomlashine