Die CSV A-Mädchen haben am letzten Septemberwochenende die Meisterschaft der Verbandsliga des Westdeutschen Hockey-Verbands gewonnen.

Nachdem die von Eva Bühs trainierte Mannschaft am Wochenende zuvor im Viertelfinalspiel in Georgsmarienhütte erfolgreich gewesen war, ging es zur Finalrunde ins Sauerland nach Iserlohn. Unter der Betreuung von Kerstin Hufer trafen die Mädchen dort im Halbfinale erneut auf die  Mannschaft des CHTC, gegen die man in der Vorrunde noch knapp verloren hatte. Diesmal aber nahm das Spiel einen anderen Verlauf.In einer spannenden, ausgeglichenen Partie konnten die Mädchen vom CSV  durch eine von Jule direkt verwandelte Strafecke das Spiel für sich entscheiden.

Im Finale traf man dann (schon unter Flutlicht) auf den THC Hürth, der im Halbfinale die Gastgeber vom TuS Iserlohn geschlagen hatte. Wieder waren es unsere A-Mädchen, die durch ein Tor von Helene in Führung gingen. Doch die Hürtherinnen hielten in der ersten Halbzeit gut dagegen und kamen nach einer Strafecke zum nicht unverdienten Ausgleich. Nach der Pause aber waren die Spielvorteile wieder klar auf Seiten des CSV und so war die erneute Führung durch ein weiteres Strafeckentor von Jule nur eine Frage der Zeit. Aufgrund einer erneut sehr disziplinierten und geschlossenen Mannschaftsleistung brachten die A-Mädchen die Führung souverän über die Zeit und gewannen am Ende nicht nur das Spiel sondern auch die Meisterschaft der Verbandsliga des WHV.

2015 Feld MaA Endrunde

Herzlichen Glückwunsch!

 

Der große Tag für unsere C-Knaben begann bereits mit einer positiven Überraschung.
Ein Funktionär vom WHV stellt vor Spielbeginn 4 schöne Pokale, sichtbar auf dem Tisch vor dem Clubhaus auf.  Es scheint, daß allen Mannschaften ein Stein vom Herzen fällt, es wird keiner ohne eine Anerkennung die Endrunde verlassen.
 
In Vorfreude auf einen Pokal und mit einem großen Kribbeln im Bauch starten unsere Jungs in die erste Partie gegen THC Mettmann 1.  Das Spiel ist sehr intensiv, ein wenig nickelig und von großer Hektik geprägt. Unsere Jungs geraten zweimal in Rückstand und gleichen diesen jeweils aus. Fünf Minuten vor Schluß steht es 2:2 und unsere Mannschaft drückt den Gegner in die eigene Hälfte. Leider gelingt kein Tor mehr und die Partie endet unentschieden. Ein wenig enttäuscht ob der vergebenen Chancen aber gleichwohl positiv gestimmt, dass man dem THC Mettmann 1 so gut Paroli bieten konnte geht es in die Partie gegen DHC Düsseldorf 3.

In dieser Partie geht es bereits um alles und unsere Jungs spielen mit sehr viel Engagement und Leidenschaft. Angetrieben und motiviert durch unser Trainerteam Berit und Alfred geht unsere Mannschaft mit 1:0 in Führung. Diese Führung wird auch mit in die Halbzeit genommen. Kurz nach der Halbzeit gleicht der DHC aus und ein wenig später wechselt die Führung. In dieser Drangperiode erzielt DHC insgesamt 3 Tore. Doch unsere Jungs stecken nicht auf und nach einem schulbuchmäßigen Konter verkürzen wir auf 2:3. Mit der allerletzten Aktion des Spieles erzwingt unsere Mannschaft einen Penalty. Doch das Glück ist nicht auf unserer Seite denn der Penalty überwindet den Torwart und klatscht dann gegen den Pfosten. Mit diesem Ergebnis war klar, dass der erste Platz nicht mehr zu erreichen ist.

Aber unsere Jungs motivierten sich gegenseitig und wollten unbedingt mit einem Sieg gegen DSD2 die Endrunde beenden.

Die Mannschaft startete gut, ein Penalty wird abgewehrt und nach einer konzentrierten Vorstellung führte man zur Pause mit 3:0.  Im Parallelspiel zwischen THC und DHC 3 steht es zur Pause 0:0.  Sollte der DHC in Führung gehen und wir noch ein Tor schießen so wäre unsere Mannschaft in der Abschlußtabelle zweiter.

Mit diesem Wissen geht es in die zweite Halbzeit.

Die Mannschaft vom DSD2 wurde in der eigenen Hälfte festgesetzt. Sämtliche CSV-Eltern, die Mannschaftskameraden, das Trainerteam, die Geschwister wollen den Ball ins Tor schreien.  Tatsächlich fällt fast zeitgleich mit dem 4:0 für unser Team die Führung für den DHC 3. Mit diesem Ergebnis ist unsere Mannschaft auf dem 2. Tabellenplatz.

In Kenntnis des Spielstandes vom Nebenplatz macht sich Freude und leider auch Unachtsamkeit breit.  Diese Unachtsamkeit nützt der DSD2 zum Anschlußtreffer.      

Nun ist unsere Mannschaft im Zugzwang, ein weiteres Tor muss her. Die Hektik auf und neben dem Platz wird immer größer – aber es fällt kein Tor mehr.  Plötzlich sieht die ganze Mannschaft eine feiernde rote Spielertraube auf dem Nebenplatz. Was ist passiert? DHC 3 ist mit 2:0 in Führung gegangen.  Selten wurde sich über ein Tor auf dem Nebenplatz mehr gefreut. Das Ergebnis von 4:1 bedeutet, dass die C-Knaben mit einer Differenz von einem Tor gegenüber dem THC Mettmann1 den 2. Platz in der Endrunde sichern.

Nach Spielschluss ist die gesamte Mannschaft eine Spielertraube. Es wird gelacht, gefeiert und eine Polonäse über das Spielfeld gestartet.

Das war ein toller Abschluß der Feldsaison.

2015 Feld KnC Endrunde

Das Team bestand aus:
Robert, Moritz, Tilo, Daniel, David, Jonas D., Jonas Sch., Justus, Erik, Linus, Leo, Luke und Hans

sowie dem Trainerteam:
Moritz, Berit, Alfred und Andreas

und den unglaublich engagierten Müttern und Vätern, Geschwistern  und Freunden.

Es war ein toller, emotionsreicher  Abschluß einer erfolgreichen Feldsaison.

 

Schöner Erfolg für unsere C-Knaben. Nachdem bereits die gesamte Saison sehr gut für das Team gelaufen ist, stand nunmehr die Zwischenrunde für die Qualifikation zur Endrunde an.

Der erste Spieltag in Ratingen startet mit dem Spiel gegen Mettmann 1. Das Spiel war sehr ausgeglichen und bis kurz vor Schluss sah es so aus, als würde keine Mannschaft als Sieger vom Platz gehen. Leider hatte Mettmann das glücklichere Ende und man konnte mit den letzten beiden Angriffen unsere Mannschaft überraschen. Mettmann gewann das Spiel mit 4:2.
Das zweite Spiel war das interne Krefelder Derby gegen CHTC3.  Unsere Mannschaft agierte vom ersten Moment an entschlossen und setzte den Gegner permanent unter Druck. Am Ende stand ein klarer  8:0 Sieg für unsere Mannschaft.
Dieser Sieg sorgte für eine positive Stimmung und alle im Team waren sicher:

Wir schaffen es in die Endrunde!

Der zweite Spieltag auf unserer Anlage begann mit dem Spiel gegen Ratingen 1.
In einem konzentrierten Spiel konnte unsere Mannschaft 4x den gegnerischen Torwart überwinden.
Mit diesem 4:0 Sieg im Rücken ging das Team postiv gestärkt in das zweite Spiel gegen  DSD Düsseldorf 2.

Schnell ging unser Team mit einem 2:0 in Führung. Doch Düsseldorf präsentierte sich stark und kam unmittelbar nach der Halbzeit zum  2:2 Ausgleich.  Unser Trainer brüllte über den Platz: „Spielt mal endlich wieder Hockey!“   Die Jungs nahmen sich diese Aufforderung zu Herzen und konnten anschließen noch 2 schöne Kontertore erzielen.  Endstand 4:2 für den CSV!

Nach einer 15 minütigen Pause mussten unsere Jungs  die dritte und entscheidende Partie gegen Hellerhof 1 antreten. Die Ergebnisse aus den Vorpartien ergaben, dass der Sieger dieser Partie die Endrunde, neben der ungeschlagenen Mannschaft aus Mettmann, erreicht. In dieser Partie zeigte sich der tolle Charakter der Mannschaft. Obwohl bereits die dritte Partie hintereinander gespielt wurde, ging jeder weite Wege, die Gegenspieler wurden übernommen und der Mitspieler angefeuert. Auch die anwesenden Eltern, Geschwister und Freunde fieberten am Rand mit.  Und wirklich – in einem sehr spannenden Spiel ging man zuerst mit 2:0 in Führung um dann den Ausgleich hinzunehmen. Aber das Spiel kippte nicht. Selbst ein unglücklich verschossener Penalty wurde wegesteckt und am Ende mit buchstäblich letzter Kraft das 3:2 erzielt.  Dieser Vorsprung wurde über die Zeit gebracht und am Ende war es geschafft.

    
            Die C-Jungs sind in der Endrunde

Die Jungs wünschen Ihrem Trainer Moritz, dass bis zur Endrunde die Stimme wiedergefunden hat und der Ruf:       „

JEDER EINEN MANN,  JEDER EINEN MANN“
wieder über den Platz schallt.
 

In der Endrunde spielten:
Robert, David, Daniel, Tilo, Erik, Moritz, Leo, Jonas D, Linus, Luke.

 

Kalender

November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Nächste Events

Keine Termine

Werbepartner

Logo giebelen 2

Joomla templates by Joomlashine