Nach dem gelungenen Saisonauftakt gegen den MSV Duisburg, konnten die Herren auch das erste Heimspiel gegen den Viersener THC souverän mit 3:1 für sich entscheiden.

Hochentschlossen dem Rivalen aus Viersen nichts zu schenken, kreierten die Schwarz-Gelben durch strukturiertes Aufbau- und schnelles Umschaltspiel konstant hochkarätige Torchancen. Die disziplinierte Defensivarbeit machte es dem Gegner schwer, ins Spiel zu finden und dennoch gelang es den Krefeldern nicht, in der ersten Hälfte die verdiente Führung zu erzielen.

Nicht minder motiviert und mit dem Vorsatz, sich für den Aufwand zu belohnen, startete das Team gut in die zweite Hälfte. Nach weiteren erfolglosen Torraumszenen, brachte schließlich eine Strafecke, geschossen von Kim Binder, die mehr als verdiente Führung. Bestrebt, die Partie nicht aus der Hand zu geben, bauten wenig später Kim Binder (erneut per Strafecke) und Otto Schröter den Vorsprung auf ein 3:0 aus. Schwindende Kräfte aufgrund des hohen Tempos und leichte Nachlässigkeiten ließen Viersen den Raum für einen Treffer zum 3:1, welcher jedoch zu spät erzielt wurde, um die Begegnung noch einmal spannend zu machen.

Kommenden Sonntag empfängt Krefeld den Richrather SV um 16:00 Uhr, wobei es an die Leistung vom Wochenende anzuknüpfen gilt.

 

Kalender

Dezember 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Nächste Events

Keine Termine

Werbepartner

Logo giebelen 2

Joomla templates by Joomlashine