s CSV nach Viersen zum dortigen VTHC. Gegen den Tabellenzweiten gewann der CSV dort am Sonntag mit 1:7.

Schon im ersten Viertel gelang dem CSV die schnelle 0:2-Führung, ohne dass Viersen in der Krefelder Hälfte wirklich gefährlich werden konnte. Vor der Halbzeit gab es eine umstrittene grüne Karte für dern Krefelder Mannschaftskapitän wegen Reklamierens. In Überzahl kam Viersen zum Abschluss und konnte so auf 1:2 verkürzen. Dadurch angestachelt nahm der CSV Fahrt auf und erhöhte durch eine Strafecke von Kim Binder auf den 1:3 Halbzeitstand. Für die zweite Hälfte nahmen sich die Gelb-Weißen vor, noch mehr Druck auf Viersen auszuüben, um die bereits sichere Führung weiter auszubauen. Das klappte auch gut. Auf diese Weise konnte der CSV im dritten Viertel durch Leo Kempkes zweimal treffen. Und auch im letzten Viertel zeigte sich der CSV noch laufstark und erzielte hochmotiviert zwei weitere Treffer zum 1:7 Endstand. Viersen hatte bis dahin keine weitere Torchance mehr bekommen. Alles in Allem ein solides Auftreten der Krefelder Herren, die mit neuen Outfits obendrein noch sehr gut aussehend ihre Tabellenführung auf neun Punkte Vorsprung weiter ausbauten. Die kommende Woche ist spielfrei, danach geht es gegen den Oberhausener THC in einem Heimspiel am 13.September weiter.

Torschützen: Kim Binder (2), Moritz Bühs, Lukas Busch, Leo Kemkes (2), Jakob Schulte

 

Kalender

Dezember 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Nächste Events

Keine Termine

Werbepartner

Logo giebelen 2

Joomla templates by Joomlashine