Nach einem intensiven Spiel gegen die Herren von Gold-Weiß Wuppertal konnten die Krefelder ihre Siegesserie ausbauen und bleiben somit im vierten Spiel in Folge ungeschlagen und somit punktgleich mit dem Aufstiegsfavoriten Velbert Tabellenführer.

Während der ersten Halbzeit schafften die Krefelder nicht, sich deutlich von den Gästen aus Wuppertal absetzten. Der CSV war deutlich überlegen und konnte problemlos den Ball in den eigenen Reihen halten. Einzig die Fehler gegen den Ball erlaubten den Gästen im Spiel zu bleiben. Sobald sich der CSV zwei Tore vom Gegner entfernen konnte, rächten sich die Fehler im Defensivspiel und der Gegner konnte auf zwei Tore heran kommen. Sekunden vor der Pause bei einem Spielstand von 5:3 als Wuppertal mental schon in der Pause war, profitierte die Heimmannschaft durch einen Zuckerpass vom eigenen Schusskreis von Binder direkt auf Hegemann, welcher mit einem Stecher erstmals einen drei Tore Vorsprung ermöglichte.

In der zweiten Halbzeit wurden die Wuppertaler Gäste aktiver. Folgerichtig nahm die Zahl an Schusskreisszenen und kurzen Ecken zu, welche größtenteils von der Krefelder Defensive neutralisiert werden konnten. Dennoch konnte der CSV den Vorsprung von drei Toren letztendlich sicher ins Ziel bringen.

Allgemein ist zu sagen, dass Krefeld klar überlegen war und verdient und deutlich den vierten Sieg in Folge einfahren konnte. Nun freuen sich die CSV Herren mit dem Gladbacher HTC auf den letzten Gegner und Lokalrivalen  vor der Winterpause.

Torschützen: Moritz Bühs(2), Marco Hegemann(3), Leo Kemkes(2), Jonas Stapmanns

 

Kalender

Februar 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 1

Nächste Events

Keine Termine

Werbepartner

Logo giebelen 2

Joomla templates by Joomlashine