Zum Rückrundenauftakt kam der punktlose Tabellenletzte Reinshagener TB nach Krefeld. Standesgemäß eröffnete der CSV in den ersten Sekunden den Torreigen durch Marco Hegemann. Nach einem unglücklichen Gegentor zog Krefeld durch Moritz Bühs auf 3:1 davon. Anstatt weiter nachzulegen, verzettelten sich die Männer in Gelb in der Folge in technischen Unsauberkeiten, Fehlpässen und Diskussionen. Die Halbzeitpause kurz nach Kim Binders verwandelter Strafecke zum 4:1 kam daher zur rechten Zeit.

Wie verwandelt kamen die Krefelder aus der Kabine. Früh pressend und endlich als Team auftretend, fielen die Tore nun in schöner Regelmäßigkeit. Reinshagen traf zwar zum zwischenzeitlichen 2:6, brachte den CSV jedoch 60 Minuten lang nicht in Verlegenheit. Stattdessen ließ Krefelds Offensive einige gute Gelegenheit liegen. Am Ende steht ein standesgemäßer 14:2-Sieg, mit dem der CSV punktgleich mit Tabellenführer Velbert im Aufstiegsrennen bleibt.

Tore:
Marco Hegemann 3
Moritz Bühs 6
Kim Binder 1
Paul Alberti 1
Leo Kemkes 2
Christian Schönfeld 1

 

Kalender

Juli 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Nächste Events

Keine Termine

Werbepartner

Logo giebelen 2

Joomla templates by Joomlashine