Vor einem Jahr wussten sie noch nicht einmal, wie sie den Schläger halten geschweige denn schlagen sollten. Jetzt wussten die „Hockeycrähen“ des CSV schon ihr Debüt bei ihrem ersten Heimspiel zu bestehen.

Was ursprünglich als Schnupperkurs für unerfahrene Eltern begann, entwickelte sich nahtlos zu einem regelmäßigen Training, geleitet von Klaus Sandvoß, der das junge Team, bestehend aus etwas reiferen Eltern, so motivierte, dass selbst im Winter jede Woche draußen auf dem Feld der Schläger geschwungen und hin und wieder auch ein Ball getroffen wurde.

Genau dies gelang auch am vergangenen Freitag, als die „Hockeycrähen“, wie sich die nunmehr zweite Elternmannschaft des CSV nennt, bei ihrem ersten Heimspiel die „Mumienschieber“ aus Viersen begrüßen durfte. Unter ihnen wurden sogleich etliche erfahrene Spieler ausgemacht und die etwas verzagten Krefelder realisierten, dass lediglich ihre neuen gelben Trikots ein wenig Glanz versprühten. Doch der langte zunächst dazu, dass die „Hockeycrähen“ bereits nach drei Minuten durch ein Traumtor ganz nach Lehrbuch überraschend in Führung gingen. Sofort aber entledigten sich die Mumien ihrer Bandagen und schoben sich munter den Ball hin und her und gleich vier Mal ins Tor. Die Crähen mussten sich erst einmal auf defensive Aufgaben besinnen, schafften es aber durch eine unerbittliche Torausbeute bis zum Ende der zweiten Spielhälfte immerhin zum 4:4 auszugleichen und wären mit dem Remis schon mehr als zufrieden gewesen. Nicht aber mit diesen Gästen: Eine weitere Spielzeit sollte unbedingt noch die Entscheidung bringen.

Ob es nun an der winterlichen Abhärtung oder dem Glück des Tüchtigen gelegen haben mag, die „Hockeycrähen“ nutzten weiterhin gnadenlos jede sich bietende Torchance und gingen am Ende mit zwei Toren Vorsprung als strahlende Sieger vom Platz. Beide Mannschaften waren sich beim Bierchen danach einig, dass die Begegnung sehr viel Spaß gemacht hatte, und die spontane Einladung der „Mumienschieber“ zu einem Gegenbesuch in Viersen wurde freudig angenommen.

 

 

 
Am Sonntag, 22.6.15, haben sich 11 Herren getroffen um die Spailerkabinen und den Vorraum vor der Damenkabine zu streichen.
Nachdem alle Bänke ausgeräumt und alle Kleiderhaken und Steckdosen abmontiert waren wurden die Kabinen erstmal weiß gestrichen. Nach einer kleinen Pause zum Trocknen der Farbe, wurde fachmännisch ein Spiegel angeklebt, der in Grau einen besseren Untergrung bieten soll.  Unsere MaschBau- und Physik- Studenten, Jonas und Lasse, übernahmen hier das Kommando. ...wenns mal wieder länger dauert....   Coach Claus Bühs sorgte für Stärkung zwischendurch. 
Schnell wurde auch die graue Farbe aufgetragen und nach ca. 5 Stunden war alles fertig.
Vielen Dank an alle Unterstützenden:
2015 Kabine 600
 
Auf dem Bild:
oben: Lasse, Nik, Friedrich, Ole, Jonas, Claus
unten: Mattes, Aron, Mo, Moritz, Henning
 

CSV und acht weitere Vereine gestalten Sternlauf
Nachdem im vergangenen Jahr das Hospiz sein 10-jähriges Jubiläum hatte, kann in diesem Jahr der Hospiz-Lauf sein erstes kleines Jubiläum feiern. Zum fünften Mal gehen Läufer und Walker unter dem Motto „Gemeinsam etwas bewegen“ für das Krefelder Hospiz am Sonntag, 27.09., zum Spendenlauf an den Start.

Im vorigen Jahr war die Idee im Organisatoren-Team um den Krefelder Hospiz-Lauf geboren, an weitere Vereine heranzutreten, um den Gedanken „gemeinsam etwas zu bewegen“ mit mehr Leben bzw. Vereinen zu füllen. Erfreulicherweise schlossen sich dem SC Bayer 05 Uerdingen der CSV Marathon, der DJK Forstwald und der Fischelner TV gerne an, und so wurde der besondere Zieleinlauf am Hospiz mit einem neuen Teilnehmerrekord von 800 Sportlern noch bunter. Dies gab den Ansporn, noch mehr Vereine zu gewinnen. Der Erfolg des Einsatzes: In diesem Jahr werden neun Vereine am Krefelder Hospiz-Lauf teilnehmen und das über die Grenzen von Krefeld hinaus. Mit dem Hülser SV, Oppumer TC, KG Verberg, TSV Bockum und dem neugegründeten Turn- und Sportverein (TSV) Meerbusch, die neu hinzukommen, soll in diesem Jahr die 1.000er Marke bei den Teilnehmern auf jeden Fall geknackt werden.

Anmeldung über die Internetseite des SSB Krefeld
Der Stadtsportbund Krefeld in Person des Vorsitzenden und Initiators Dieter Hofmann ist von Beginn an involviert. Da der Hospiz-Lauf jetzt ein Lauf von vielen Vereinen wird, hat der SSB die Anmeldung übernommen. Teilnehmer können sich seit dem 15.Juni über die Internetseite des SSB www.ssb-krefeld.de anmelden und sich für einen der Startpunkte entscheiden.

Zur Auswahl stehen:

  • TuS Bösinghoven (TSV Meerbusch), Sportplatz am Windmühlenweg Meerbusch-Bösinghoven, 40668 Meerbusch (11,7 km)
  • SC Bayer 05 Uerdingen, Löschenhofweg 70, 47829 Krefeld (9,7 km)
  • TSV Bockum, Sportplatz Bockum Prozessionsweg 15, 47800 Krefeld (8,6 km)
  • Fischelner Turnverein, Haltestelle Grundend, Eichhornstraße 47807 Krefeld (7,6 km)
  • Hülser SV, Sportplatz Hölschen Dyk, Hölschen Dyk 46, 47839 Krefeld (7,1 km)
  • DJK Forstwald, Sportanlage Bellenweg, 47804 Krefeld (4,7 km)
  • CSV Marathon, Sportanlage Gladbacher Str.601, 47805 Krefeld (3,1 km)

Mit den unterschiedlichen Streckenlängen ist für jeden etwas dabei, wobei das gemeinsam Laufen und Erlebnis weiterhin im Vordergrund stehen. Die Teilnahmegebühr beträgt 10 Euro und geht komplett als Spende an das Hospiz. Wer sich rechtzeitig anmeldet, bekommt ein Teilnehmershirt im Ziel am Hospiz ausgegeben. Alle anfallenden Kosten werden durch die Sponsoreneinnahmen übernommen. Besonderer Dank gilt hierfür der Sparkasse Krefeld und dem Chempark. Jeder interessierte Läufer und Walker kann sich an einem der Startpunkte anmelden und findet sich zur entsprechenden Startzeit und -ort am 27. September ein.

Hospitz

Das Krefelder Hospiz gestaltet wieder ein buntes Rahmenprogramm und die Versorgung für die Teilnehmer. Es gibt ein musikalisches Rahmenprogramm mit den Pfarrbläsern von St. Stephan und der Coverband Daydream aus Kempen. Für die Kinder kommt Mobifant, dazu gibt es Info-Stände zum Ehrenamt, Führungen durch das Hospiz und Vorträge.

 

 

Seite 29 von 34

Kalender

März 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Nächste Events

Samstag, 30. 03 2019 - Samstag, 30. 03 2019
Frühlingserwachen
Samstag, 11. 05 2019
Familienhockeytag
Donnerstag, 16. 05 2019
DHB Schulhockeypokal
Samstag, 25. 05 2019 -
Bouleturnier

Werbepartner

Logo giebelen 2

Joomla templates by Joomlashine